Unsere bunt gemische Gruppe wolliger Landschaftspfleger kommen aus sehr unterschiedlichen Gründen zu uns. Ein Großteil der Tiere wurden aus katastrophalen Haltungen übernommen. Aber wir haben auch Schafen ein Zuhause ermöglicht, weil d, aus gesundheitlichen Gründen der Halter abgegeben, als krankes Flaschenlamm oder über andere Tierschutzvereine. 

 

 

Aktuell betreuen wir 

 

Pumpkin, Luisa und Miss Sofie, die sanftmütigen Walliser Schwarznasenschafe. Die großen Dreadlockträger kommen ursprünglich aus der Schweiz und sind sehr beliebt. Unsere wurden wegen Farbabweichungen, etc. nicht zur Zucht zugelassen und sollten daher in die Schlachtung.  

Miss Sofie ist Jahrgang 2002 und wurde 2019 einer Operation an der Blase unterzogen. Sie hat trotz ihres hohen Alters alles sehr gut überstanden und erfreut sich einer guten Gesundheit. 

Pumpkin ist erst 2017 geboren und immer noch ein Riesenbaby. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bella, das Milchschaf

Sie lebte gemeinsam mit ihrer Schwester bei einer Privatperson. Als diese erkrankte und die körperliche Arbeit rund um die Pflege der zwei SChafe nicht mehr gut gewährleisten konnte, zogen die beiden Damen 

 

 

 

 

 

 

 

Batman und Superman, die Heidschnucken Zwillinge 

 

 

 

 

 

Hanni und Gatsby, Mutter und Sohn, Shropshire Schafe 

 

 

 

 

 

Soyla & die wilde 13: Soay Schafe, mehr Jungs als Mädels

©2019 Verein Hofzeit e.V.. Erstellt mit Wix.com